Mit den Ponys auf Du und Du, gemeinsam mit den Eltern, Geschwistern, Freunden oder Oma und Opa durch Wald und Wiese reiten, ein Traum für die Kids!

Bei uns ist das möglich; Ihr könnt „Euer“ Pony aussuchen, es striegeln und dann einen langen Spazierritt in unserer wunderschönen Umgebung rund um den Faaker See unternehmen.

Nach kurzer Einschulung ins Geheimnis des Ponyführens, ist es dann auch soweit – Sattel rauf, Helm auf und los gehts!

Unsere Ponys sind bestens ausgebildet, brav und händelbar und so kann nahezu Jeder sie auch führen. Und sind wir uns ehrlich – ein gewisses Maß an Eigenverantwortung und Hausverstand beim Umgang mit einem Tier, kann einem Erwachsenen schon zugetraut werden. Immerhin hat der Mensch die letzten Jahrhunderte täglich mit dem Pferd zu tun gehabt und das bis weit hinein ins 20. Jahrhundert. Ein Pony ist auch kein exotischer Elefant, sondern eine Miniausgabe der Norikerpferde, mit denen Großvater am Feld oder im Wald gearbeitet hat. Natürlich ist es heute nicht mehr alltäglich, aber mit etwas Einschulung und keiner Berührungsangst, beschert man den Kindern und vielleicht auch sich selbst, ein unvergessliches Erlebnis in der Natur.

Bei uns gibts immer zwischen 10 und 15 Reitponys in verschiedenen Größen und Charakteren, so ist nach kurzem Blick Unsererseits meist schnell klar, welches Pony wir Wem anvertrauen können.

Durch korrekte Schulung und Gewöhnung an alle möglichen Umweltreize, sind unsere Ponys sicherlich auch nicht mit einem Wildpferd, auf der Flucht vor einem Raubtier, zu vergleichen, darauf möchte ich kritische Stimmen gerne hinweisen. Auch hat ein Pony evolutionär bedingt keinen so ausgeprägten Fluchtinstinkt, wie ein höher im Blut stehendes Pferd und wird daher weniger kopflos.

Bitte nicht falsch verstehen, ein Restrisiko wird im Umgang mit einem Tier natürlich immer bestehen, und dessen sollte man sich auch bewusst sein. Leider wird heutzutage in jedem Bereich, die „was alles passieren kann“ Panik geschürt und wenn wir nicht aufpassen, finden wir uns irgendwann auf der Couch, in einer virtuellen Welt wieder, wo wir fürchten, dass uns der Himmel auf den Kopf fallen könne, sollten wir uns nach draußen wagen.

Wenn ich an früher zurückdenke, oder mir den, noch natürlichen Umgang mit Pferden, weiter im Süden oder Norden ansehe, dann weiss ich, was ich meinen Kunden vermitteln möchte:

Nämlich, dass ein Pony weder ein Fabelwesen, noch Ungeheuer ist, sondern einfach ein kleines Pferd, das bei ordentlicher Behandlung Kinder gerne auf sich reiten lässt!

Liebe Grüße vom Ponyhof

Julia

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 22
  •  
    22
    Shares