Hallo, mein Name ist Idefix.

Altersmäßig bin ich um die 20 Jahre, allerdings fit wie ein Zehnjähriger. Da ich Seen-Liebhaber bin, verbrachte ich die letzten Jahre am Keutschacher See, bevor ich Anfang dieses Jahres zum Faaker See auf den Ponyhof KlippKlapp umgesiedelt wurde.

In der großen Ponyherde war ich anfangs etwas überfordert, lernte dann aber bald mal meinen „Best Buddy“, den alten Chalon kennen. Da wir beide in der Herde immer wieder von der Futterraufe weggemobbt wurden, bekamen wir bald eine kleine Privatweide. Leider hatte ich heuer im Frühling Probleme mit dem Fellwechsel und zusätzlich auch noch einen Pilz im Fell. Ich musste tagelang Ganzkörperbäder mit Pilzshampoo ertragen. Furchtbar!

Zu dieser Zeit verlor ich einiges an Gewicht und hatte echte Modelmaße. Naja eigentlich war ich mehr ein Gerippe.

Wisst Ihr, was der Vorteil ist, wenn man so mager ist? Dass man Essen darf, was man will, wann man will und wieviel man will…ich wurde richtig gemästet. Mittlerweile wird mir aber nachgesagt, ich sei fett!

Anfang Sommer kamen dann diese ekeligen Kribbelmücken wieder, und mein Sommerekzem meldete sich mit kräftigem Juckreiz. Ich musste meine wunderschöne lange Mähne lassen … hach, mein langes Haar … einfach weg.

Aber zumindest war es so für meine Menschen leichter, mich einzucremen und die juckenden Stellen ordentlich zu pflegen. Und…Haare wachsen zum Glück ja wieder!

Im Hochsommer verbrachte ich meine Tage auf der Sommerweide, allerdings wurden diese Fressausflüge regelmäßig unterbrochen, da mir erklärt wurde, ich müsste ab sofort für Kost und Logis einen Beitrag leisten. Nun gut, solange ich nicht überfordert werde, bin ich einverstanden.

Heisst aber nicht automatisch, dass ich es den Mädls leicht mach, mich von der Weide zu holen 😉

Ich war viel unterwegs in der Hochsaison, in Städten, auf Kirchtagen und auch bei uns in der Umgebung kenne ich jeden Spazierweg.

      

Wir fahren in einer Strechlimousine, es passen bis zu 7 Ponys mit mir in das lichtdurchflutete Gefährt.

Meine Lieblings-Events sind allerdings Kindergeburtstagspartys, weil da bin ich alleine der Star und werde gestriegelt und gaaaanz viel gefüttert.

Zuhause überkommts die Kinder aber auch manchmal und ich bin eine lebendige Kunstfigur. Seht selbst!

Wohnen tu ich in einer großen Strohbox, zusammen mit meinem Kumpel Chalon. Da wir beide eigentlich eher gechillte Zeitgenossen sind, gesellen sich oft andere Tiere dazu.

Im September und Oktober habe ich noch viel Zeit auf der herbstlichen Weide verbracht, leider ist diese jetzt zugesperrt und so spaziere ich mit Chalon entweder über den Hof oder steh zusammen mit ihm und Fatima und Ferdl auf einem Paddock und beobachten den täglichen Wahnsinn da am Ponyhof.

Zum Blödeln bin ich auch gern zu haben, immer nur fressen ist ja langweilig!

 

Ich freue mich auf euren Besuch (mit Karotten)!

Euer IDEFIX

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 27
  •  
    27
    Shares